• Partnerblog

    Deutschlands Agenda, das Debattenforum für deutsche Außenpolitik, in dem die Arbeit von Bundesregierung und Bundestag sowie aktuelle außen- und sicherheitspolitische Themen diskutiert werden.

    Wer am Diskurs v.a. bezüglich deutscher Außen- und Sicherheitspolitik interessiert ist, findet hier prominente Meinungen und Positionen aus Politik und Wissenschaft und kann darüber in angenehm sachlicher Umgebung diskutieren

    Das Blog wird betrieben von

  • Vielen Dank für

    • 337,436 Seitenaufrufe
  • Wo diskutiert wird (Letzte Kommentare)

  • Am Besten bewertet

  • RSS SINO-NK – Borderlands, Relations, History : 中朝关系报告

    • Hagiography of the Kims and the Childhood of Saints: Kim Jong-il 12. August 2014
      Christopher Richardson examines the mythological narrative of Kim Jong-il's genesis, uncovering the carefully constructed combination of religion, half-truths, and state propaganda.
    • Saenuri Party Triumphant: #Shigak no. 10 10. August 2014
      The latest Shigak recaps the crucial July 30 by-elections and discusses what the Saenuri Party's electoral victory means for South Korean politics going forward. Additional stories covered include: Korea's rising immigrant population, issues of national identity, and the fate of private high schools, among others.
    • “Victory Day,” the Canonization of Kim Jong-il, and North Korean Succession Politics 2. August 2014
      Why did the North Korean commemorations of the July 27, 1953 Armistice dwell so heavily on Kim Jong-il, who was just a child during the Korean War? Adam Cathcart investigates how shifting histories in Pyongyang are laying the groundwork for ongoing succession narratives for the present leader.
    • Chosun Ilbo Surveys 100 North Koreans 28. Juli 2014
      The results of a recent survey conducted by Chosun Ilbo of visa-holding North Koreans in the Sino-North Korean borderlands offer a rare, if imperfect, glimpse of domestic public opinion in the DPRK. Christopher Green analyzes the findings.
  • RSS North Korea: Witness to Transformation

    • The past is never dead. It’s not even past. In Northeast Asia, too. 22. August 2014
      In the early 1990s, when I was teaching international trade at Johns Hopkins University, students used to approach me wanting to write research papers on US-Japan trade relations, a hot topic of the day. I recommended two books: Reconcilable Differences? and War Without Mercy. The students had no trouble understanding why their professor would recommend […] […]
    • Controlling the Border 21. August 2014
      Recently, we ran a post on ongoing efforts to control cell phone communication along the border. The measures include jamming of signals, fixed and mobile radio wave detectors and—somewhat contradictorily—the distribution of more cellphones to security forces in the region. (An Open Radio for North Korea story on the first six months of the Kim […]
    • Diplomatic Update: Trustpolitik, ASEAN Diplomacy and the Six Party Talks 20. August 2014
      While I was traveling in Northeast China last week, there were a few diplomatic developments that warrant brief comment, starting with President Park’s bid to re-open a channel to the North and the outcome of the ASEAN Regional Forum (ARF) meetings in Burma. In addition, “strategic patience” has been taking a beating both in hearings […]
    • STTB: Mailing it in from the Beach Edition 19. August 2014
      Jim Hage is an accomplished runner, a nice guy, and a complete obsessive. He’s been running every day for more than 30 years and has covered more than 100,000(!) miles during this streak. I learned how to say “wind chill” in French from an anecdote about arriving late one night in Montreal in the dead […]
  • RSS Cankor: Human Factor

    • Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace in Korea by Erich Weingartner 3. Dezember 2013
      [This article was written for a discussion on "The Korean Peninsula: Towards an Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace" at the 10th General Assembly of the World Council of Churches, which took place in Busan, Republic of Korea, from 30 October to 8 November 2013.] The Korean War claimed millions of lives between 1950 […]
    • The Final Chapter 28. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to the last CanKor Report #350, dated 27 July 2013, the 60th Anniversary of the Armistice Agreement.  --CanKor] Dear Friends, Exactly 13 years after the first Ca […]
    • The Countdown is On 27. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #349, the penultimate issue.  --CanKor] Following the announcement that CanKor is coming to an end, we received numerous heartfelt expressions o […]
    • The End (of CanKor) is at Hand 26. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #348.  --CanKor] All good things must come to an end. But it seems that bad things tend to stick around a lot […]
  • RSS North Korea Tech

    • DPRK takes Ulchi war games protest to UN 22. August 2014
      North Korea has taken its protest of the Ulchi Freedom Guardian war games to the United Nations. Ja Song Nam, the DPRK’s ambassador to the U.N. sent a letter earlier this week to the president of the Security Council protesting the exercise, which is due to begin this weekend and involves thousands of troops in… Source: North Korea Tech Related posts: First […]
    • Ulchi Freedom Guardian means lots of computers 22. August 2014
      As a computer-based war-game, the Ulchi Freedom Guardian exercise that begins this week in South Korea requires lots and lots of computers. In pictures released Thursday by the U.S. Department of Defense, some of those computers and the complexity of the set-up can be seen. The images and a video show the inside of the… Source: North Korea Tech Related posts […]
    • North Korea proposes expanding work with Russian IT companies 21. August 2014
      A North Korean state IT company has approached Russia’s Information and Computer Technologies Industry Association (APKIT) proposing a greater working relationship with Russian IT companies. The country apparently wants to win business from Russian companies and the Pyongyang Kwangmyong IT Corp. held talks with APKIT in July and August, according to the APKI […]
    • First photos from Ulchi Freedom Guardian 2014 20. August 2014
      The U.S. Department of Defense has released the first photos from the 10-day Ulchi Freedom Guardian 2014 joint military exercise that has just begun in South Korea. The computer-based exercise simulates South Korean defense of a North Korean attack and, not surprisingly, have North Korea angry. The daily Rodong Sinmun wrote, “It is foolish and ridiculous… So […]

Sehenswerte Doku: Vice Guide to North Korea

Ich weiß er ist nicht neu und wahrscheinlich kennen die Meisten ihn schon, man stolpert ja schließlich an jeder Ecke (das ist eine echt interessante Internetphilosophische Frage: Hat das Netz Ecken? Irgendwie schon, zum Beispiel Schmuddelecken aller Art, aber irgendwie auch wieder nicht, denn irgendwie ist das ja keine richtig räumliche Angelegenheit. Aber zum Glück ist die Beantwortung dieser Frage nicht mein Job!) des Netzes über ihn und der Autor von Zirkumflex hat ihn ja schon vor über nem halben Jahr vorgestellt. Der Vollständigkeit halber will ich euch trotzdem drauf hinweisen. Der Vice Guide to North Korea ist eine echt kurzweilige Reportage/Doku von relativ jungen Leuten für junge Leute (Junge Leute würde ich vom Style der Sache her einfach mal als Zielgruppe nennen). Schön garniert mit Propagandaschnipseln und Musik ist das ganze echt angenehm anzuschauen. Wer sich allerdings eine hochseriöse Reportage wünscht, der sollte seine Zeit vielleicht besser anders nutzen. Nichtsdestotrotz zeigt das Ganze sehr eindrücklich die oft widersinnigen und für Leute wie mich, die noch nie den Duft des Eisernen Vorhangs geschnuppert haben, völlig surreale Abwegigkeit dieses Landes. Wer sowas sucht, dem empfehle ich wärmstens sich den Vice Guide anzuschauen:

Teil 1, Teil 2 und Teil 3.

P.S. Weil ich gerade der Vollständigkeit halber unterwegs bin und auf Sachen hinweise, die ihr wahrscheinlich eh schon kennt: Bei Spiegel Online gibts auch gerade nen Reisebericht zu Nordkorea. Ich hab ihn nicht gelesen, weil ich nicht so gerne Spiegel Online lese (ich guck lieber aus dem Fenster oder an die Wand), daher kann ich auch nicht sagen ob der Bericht gut ist. Aber da Spiegel Online ja ein Internet-Leitmedium ist, ist er sicherlich hervorragend. Also schaut ihn euch an, wenn ihr nicht lieber aus dem Fenster oder an die Wand oder sonstwohin schauen wollt. Hier lang!

About these ads

5 Antworten

  1. Jahrzehntelange Islolation hat insbesondere auf die “guides” eine nachhaltige Wirkung. Die sind ja selber nicht pathologisch boese. Sie wollen nur nicht, dass jemand etwas schlechtes ueber ihr geliebtes Vaterland berichtet. Und deshalb verhalten sie sich restriktiv und sonderbar und hinterlassen einen so dermassen negativen Eindruck auf Touristen und Journalisten, dass genau diese nur schlechtes zu berichten haben.

    Wuerde man die Touristen ein wenig freier durch die Stadt laufen lassen, wuerde er sich wohler fuehlen und feststellen, dass es sehr wohl eine Menge Restaurants und Kneipen gibt, der Normalbuerger von anderen DIngen als Politik redet und dass das Bier zu 50 cent auch nicht schlechter schmeckt als in Deutschland.

    Wenn man es den “guides” so sagt, aendern sie sich aber trotzdem nicht…

    • Ja, es wird vermutlich auch niemand Guide, der nicht absolut Linientreu ist. Schließlich muss man sich sicher sein, dass die Kontamination mit fremden Ideen ihm (und damit dem “Volkskörper”) nicht schadet. Ich glaube damit sich die Guides ändern müsste erstmal ihre gesamte “Glaubenswelt” zusammenbrechen. Und das passiert wahrscheinlich erst, nachdem das Regime weg ist.

  2. Die genannte Reportage ist zwar für so manchen Lacher gut, allerdings schämt man sich doch ganz erheblich für das Verhalten was das Team dort an den Tag legt.

    • Stimmt schon, allerdings halte ich es für einen interessanten “Versuch” in dem Land mit einem der starrsten Korsette von Konventionen, gegen ebensolche zu verstoßen (Wahrscheinlich wird so mancher Nordkoreaner verwundert gewesen sein, dass man überhaupt auf die Idee kommen kann gegen die Regeln zu verstoßen). Ob das allerdings das Ziel der Macher war ist natürlich fraglich.

    • Es wird hier auch munter das Klischee der Gelben Roten bemüht, nur um ein paar Lacher auf deren Kosten zu produzieren. Ich fand das leider nicht witzig und vor allem tut diese Doku nicht viel, um die Klischees zu widerlegen.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 63 Followern an