UPDATE (Wieder da): Bin dann mal weg — Zwei Wochen Sommerpause

Update (12.08.2012):

Bin wieder hier, von da…

…es war interessant und manchmal auch…

…schön. Wenn es nicht gerade…

…so war und die örtliche Fauna so…

…aussah. Aber selbst dem kann man was abgewinnen, denn dann können die kleinen blutsaugenden Viehcher auch nicht so gut fliegen.

Naja, aber das alles dürfte euch natürlich nur medium interessieren. Ich werde zusehen, dass ich mit dem zurande komme, was in den letzten Wochen so passiert ist und dann dazu was schreiben (war zwar nicht dramatisch, so wie der erste Augenschein vermuten lässt, aber trotzdem nicht uninteressant). Ich hoffe, dass schaffe ich bis morgen und dann geht wieder alles seinen gewohnten Weg. Also bis morgen dann…

Ursprünglicher Beitrag (27.07.2012): So meine lieben Leute, ich war ja die letzten Tage nicht gerade aktiv und für die nächsten gut zwei Wochen wird sich das leider auch nicht ändern. Eigentlich wird es sogar noch schlimmer werden. Ich fahre nämlich mal wieder in Urlaub. Erkunde ein bisschen eines unserer Nachbarländer und wenn Zeit und andere Ressourcen reichen schau ich mir vielleicht auch den Schiffsbaubetrieb in der Stadt an, in der der Prozess begann, der mit dafür verantwortlich ist, dass irgendwann Ende des letzten Jahrtausends plötzlich viel weniger Verbündete zu Nordkoreas Verfügung standen. Vielleicht erinnert sich ja auch noch der eine oder andere an den Mann mit dem prächtigen Schnurrbart (das fand ich als Kind jedenfalls immer am beeindruckendsten an ihm). Ihr wisst schon…

Naja, lange Rede kurzer Sinn, von meiner Seite läuft hier in den nächsten Tagen erstmal nix. Selbst wenn Kim Jong Un eine Babyrobbe adoptieren würde und auf Flipper in den Sonnenuntergang ritte, vermutlich würde nix funken von meiner Seite. An diejeningen, denen ich in der nächsten Zeit angekündigt habe, zu verschiedenen Themen noch was zu schreiben: Sorry. Ich habe mich da ein bisschen überschätzt und war überrascht, wie schnell ein paar Wochen vorbeigehen. Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben. Nach dem Urlaub hab ich noch ein Zeitchen frei und da hoffe ich dann meinen Vorhaben nachgeben zu können. Auf jeden Fall konnte ich ein paar Kollegen für Gastbeiträge zu einigen spannenden (je nach Geschmack vermutlich) Themen gewinnen. Es geht also so oder so mit Schwung weiter, wenn ich wieder da bin.

Das alles soll euch aber nicht daran hindern, was auf der Freien Beitragsseite zu posten, euch in der Linksektion das eine oder andere Blog anzugucken oder in den Medien zu verfolgen, was momentan so vor sich geht in Nordkorea. Nach wie vor halte ich dashier für am hilfreichsten, um einen generellen Überblick über englischsprachige Zeitungen zu behalten und die deutschsprachige Seite von KBS ist wohl am nützlichsten, wenn man keine Lust auf Englisch und auf den Einheitsquatsch von WELT, SpOn und wasweiß ich noch hat. Natürlich seid ihr auch eingeladen, ausgiebig in meinen Archiven zu stöbern. Ob per Suchwort oder indem ihr euch durch die Kategorien klickt bleibt euch überlassen.
Ihr werdet die Zeit schon rumkriegen.

About these ads

4 Antworten

  1. Auch von mir: Viel Vergnügen bei dem “Vor-Ort-An…” ähm… “Vor-Ort-Anschauen”! ;-)

  2. ja auch von mir spass in Danzig.

  3. Viel Spaß in Danzig!

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 77 Followern an