Trash zum Sonntag

Das ich nicht früher drauf gekommen bin! Das Internet ist ja eh der größte digitale Schrotthaufen der Menschheitsgeschichte und gerade das, was im Netz so zu Nordkorea produziert wird, trägt entscheidend dazu bei.

Und weil das alles so ist und weil Schrott ja auch irgendwie dazu benutzt werden kann, zur Erheiterung, Freude und ästhetischen Bildung der Menschheit beizutragen (“Ist das Kunst oder kann das weg?”) gehört ja auch der Trash irgendwie hierher. Naja, lange rede kurzer Sinn. So Gott will und die Amateur- und Profispinner nicht plötzlich aussterben, die es sich aus verschiedensten Gründen zur Aufgabe machen, Inhalte über Nordkorea zu produzieren, werdet ihr in Zukunft häufiger meinen “Trash zum Sonntag” ertragen müssen (und das mit dem “Ertragen” meine ich ernst). Aber Achtung! Wer sich schnell provoziert oder abgestoßen fühlt oder sonstwie ein zartes Gemüt ist, der sollte sich das vielleicht einfach sparen…

Wer letzte Woche die WELT gelesen hat, der denkt vielleicht er wüsste was jetzt kommt. Tut er aber nicht. Zwar ist dem Obertrasher mal wieder ein echt schrottiger Wurf gelungen, aber da ich mir sicher bin, nein, da ich weiß, dass da wo der Abfall herkommt noch vielmehr am gären ist, verschiebe ich das einfach. Vor allem, weil der andere Kram, der mich überhaupt erst auf die Idee bracht, so unglaublich trashig ist, dass er jetzt schon heißer Anwärter auf den “Trash des Jahres” ist.

Bühne frei für Stuhlgewitter. Hm, sieht so aus als seien es Oi!-Skins, wobei die Bezeichnung nicht vollständig ist, ohne noch irgendwo besagten “trash” zu der Kategorisierung hinzuzufügen. Vorab noch kurz etwas zu ihrem künstlerischen wie inhaltlchen Programm:

Extrem extremistisch und total totalitär. Wir hetzen gegen alles, was nicht ins menschenverachtende Weltbild der Nazis passt – und machen noch schlechte Musik dazu! Voll gut, ne?

Stuhlgewitter ist aber noch mehr als nur fürn Arsch, Stuhlgewitter ist eine Weltanschauung!

Besser kann man das fast nicht sagen (vor allem das mit der Musik). Könnt ihr euch vorstellen, was euch erwartet? Na gut hört selbst den grandiosen wenn auch leicht kontroversen Hit “Von Kim Jong Il das Siegen lernen”.

Lust auf mehr? Hits wie “Antideutsche Wut” und “Antifa Hooligans” warten auf euch…

About these ads

Eine Antwort

  1. Oh mein Gott…
    Ich habs mir angehört!
    Macht nicht den gleichen Fehler!

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 69 Followern an