• Partnerblog

    Deutschlands Agenda, das Debattenforum für deutsche Außenpolitik, in dem die Arbeit von Bundesregierung und Bundestag sowie aktuelle außen- und sicherheitspolitische Themen diskutiert werden.

    Wer am Diskurs v.a. bezüglich deutscher Außen- und Sicherheitspolitik interessiert ist, findet hier prominente Meinungen und Positionen aus Politik und Wissenschaft und kann darüber in angenehm sachlicher Umgebung diskutieren

    Das Blog wird betrieben von

  • Vielen Dank für

    • 319,549 Seitenaufrufe
  • Wo diskutiert wird (Letzte Kommentare)

  • Am Besten bewertet

  • RSS SINO-NK – Borderlands, Relations, History : 中朝关系报告

  • RSS North Korea: Witness to Transformation

    • “Only Weirdos Take Interest in Legislative Session” 22. April 2014
      North Korea has recently held a series of high-level political meetings: an “enlarged” meeting of the Central Military Commission (CMC, March 17), a Politburo meeting (April 8), which in turn preceded the first session of the 13th Supreme People’s Assembly (April 9) following SPA elections a month before. Drawing on informants inside the country, DailyNK […] […]
    • The Commission of Inquiry: The Arria Meeting 21. April 2014
      In an earlier post, we covered the complexities of the UN Security Council role in following up on the Commission of Inquiry report. The vetoes of China and Russia foreclose referral to the International Criminal Court or additional sanctions, as the report argues its findings warrant. Chinese and Russian views also constitute a hurdle to […]
    • A Recap of This Week’s Events 19. April 2014
      For those of you not able to make the two excellent events on North Korea at Brookings earlier this week, we offer a recap and links here. First, C-SPAN has provided video coverage of Monday’s Human Rights in North Korea: An Address by Michael Kirby, in which Justice Kirby presents the findings and recommendations of the Commission of Inquiry on […]
    • Action Items from North Korea Freedom Coalition 18. April 2014
      The North Korea Freedom Coalition has sent out immediate action items calling for assistance in their effort to promote freedom and human rights in North Korea. We append the letter in full below: Dear Friends: Please find below a number of action items and events coming up for the promotion of the freedom, human rights and dignity […]
  • RSS Cankor: Human Factor

    • Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace in Korea by Erich Weingartner 3. Dezember 2013
      [This article was written for a discussion on "The Korean Peninsula: Towards an Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace" at the 10th General Assembly of the World Council of Churches, which took place in Busan, Republic of Korea, from 30 October to 8 November 2013.] The Korean War claimed millions of lives between 1950 […]
    • The Final Chapter 28. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to the last CanKor Report #350, dated 27 July 2013, the 60th Anniversary of the Armistice Agreement.  --CanKor] Dear Friends, Exactly 13 years after the first Ca […]
    • The Countdown is On 27. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #349, the penultimate issue.  --CanKor] Following the announcement that CanKor is coming to an end, we received numerous heartfelt expressions o […]
    • The End (of CanKor) is at Hand 26. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #348.  --CanKor] All good things must come to an end. But it seems that bad things tend to stick around a lot […]
  • RSS North Korea Tech

    • Chinese retailer denies involvement with drones found in South Korea 22. April 2014
      A Beijing-based drone retailer has denied having anything to do with two drones that were recently discovered in South Korea near the country’s border with the north. The company, China TranComm Technologies, sells the Sky-09P drone, which in images appears very similar to the drones that crashed in South Korea. The similarity between the drones found… Sourc […]
    • More on the Chinese Sky-09 drone 21. April 2014
      More photos have emerged of the Chinese Sky-09P drone that appears similar to at least one of the drones that was discovered crashed in South Korea. The new photos provide a clearer view of the underside of the drone and the slingshot launching system. The photos are published on the website of China Trancomm Technologies (北京中交通信科技有限公司), a… Source: North Kor […]
    • North Korea’s drones: Made in China? 19. April 2014
      A drone recovered by South Korea that the country suspects was on a spying mission from the north bears a close resemblance to one produced by a Chinese aerospace company. The drone was one of several discovered in the last month close to the inter-Korean border. The stubby craft was painted sky blue with a few… Source: North Korea Tech No related posts. […]
    • US State Dept. puts out call for North Korea projects 16. April 2014
      The U.S. Department of State’s Bureau of Democracy, Human Rights and Labor (DRL) put out a call Tuesday for projects aimed at human rights and democracy in North Korea. DRL will fund winning proposals with grants of up to $350,000 per organization and groups have until May 13, 2014, to complete and submit their proposals. Proposals can cover… Source: North K […]

Das 13. Pyongyang International Film Festival startet morgen: Ein bisschen was zur Einstimmung


Ab morgen steigt in Pjöngjang ein Event, das wir auf die Schnelle nicht unbedingt mit dem oberflächlichen Bild in Verbindung bringen werden, das sich in unseren Breiten von dem Land festgesetzt hat. Dann findet das 13. Pyongyang International Film Festival statt. Zur Einstimmung hier die Berichterstattung des nordkoreanischen Fernsehens zur Veranstaltung:

Das zweijährlich stattfindende Festival, das nicht zuletzt auf Kim Jong Ils Leidenschaft für die Filmkunst zurückgeht ist in ihrer Ausrichtung, wie der Name schon sagt, international. Der Schwerpunkt liegt zwar auf nordkoreanischen Filmen, aber auf den Festivals wurden in der Vergangenheit Filme aus einigen Dutzend Ländern gezeigt. Darunter war zum Beispiel auch relativ bekannte britische Produktion “Kick it like Beckham”. Für die nordkoreanische Bevölkerung, die häufig als sehr filmbegeistert charakterisiert wird, ist das Festival so ziemlich die einzige Gelegenheit, ein breites Angebot aktueller ausländischer Filme im Kino zu sehen, während ausländische Gäste die bisher zumindest einmalige Chance haben, mit gemeinsam mit Einheimischen einen Kinofilm anzugucken. Dieses Jahr werden erstmalig auch Filme auf einer Großleinwand vor dem Bahnhof gezeigt.

Soweit ich das im Vorhinein aus den Artikeln herauslesen konnte, stehen in diesem Jahr besonders zwei Filme unter Beobachtung. Beides sind Koproduktionen nordkoreanischer Filmschaffender mit ausländischen Akteuren. Zum einen die chinesische-nordkoreanische Produktion “Meet in Pyongyang”, ein Projekt, das scheinbar für die chinesischen Partner nicht ganz ohne Herausforderung war, das aber trotz kleinerer Querelen im Juli in Peking Premiere feierte. Zum anderen die britisch-belgisch-nordkoreanische Koproduktion “Comrade Kim goes flying“, bei der der Kopf hinter Korytours, Nick Bonner wohl treibende Kraft war. Aber vielleicht gibt es auch ansonsten noch ein paar interessante Filme zu sehen.

Wenn ihr euch für nordkoreanischen Film interessiert, schaut doch einfach mal in das entsprechende Blog “North Korean Films” rein. Wenn euer Interesse nicht ganz so ernster Natur ist, schaut euch dieses Filmchen von Vice an. Und wenn euch all das zu larifari ist, lest doch einfach diesen Aufsatz eines der wenigen Experten für nordkoreanischen Film, der auch noch Deutscher ist (der Artikel ist leider in englischer Sprache und fokussiert vor allem auf eine der obskursten Episoden der nordkoreanischen Kinogeschichte: Als Kim Jong Il den südkoreanischen Regiestar Shin Sang-ok entführen ließ, um das nordkoreanische Kino in seiner Entwicklung voranzubringen).

Und auch dieses Filmchen kann ich nur jedem empfehlen, der sich für das Thema Kino und Nordkorea interessiert:

Nordkoreanischer Roman und Film: Interessantes Interview und toller Fernsehbericht


Heute sind mir zufällig zwei interessante Sachen über den Weg gelaufen, die sich mit verschiedenen Aspekten nordkoreanischer Kultur befassen und auf die ich euch kurz hinweisen möchte, da es recht selten etwas zu dem Thema gibt und noch seltener auf Deutsch.

In der taz gibt es ein Interview mit Bryan Myers, der sich schon sehr lange mit diesem Thema auseinandersetzt (sein Buch “The Cleanest Race” war (zumindest hier) etwas umstritten, aber ich kann dazu nichts sagen, weil ich es nicht gelesen habe). Darin befasst er sich mit dem nordkoreanischen Roman, zwar nicht besonders tiefgehend, aber trotzdem interessant. Spannend finde ich es zum Beispiel, dass im nordkoreanischen Roman Kim Il Sung und Kim Jong Il als fiktive Figuren vorkommen dürfen. In den Staaten des ehemaligen Ostblocks wäre das für Führungspersonen wohl eher ein No-Go gewesen. Zum Interview geht es hier.

Auf arte gab es anlässlich der nordkoreanischen Filmwoche in der Sendung Metropolis (die finde ich ohnehin klasse) einen zehnminütigen Bericht, der sich etwas tiefergehend mit dem nordkoreanischen Film befasste, verschiedene Aspekte kurz beleuchtet und nordkoreanische und deutsche bzw. französische Experten zu Wort kommen lässt. Einfach nur gut und auch für Leute, die sich nicht unbedingt mit dem Thema Film befassen, absolut sehenswert.

Und noch etwas Interessantes hat der Bericht beinhaltet. Da gab es nämlich eine Filmaufnahme des jungen Kim Il Sung zu sehen und jetzt verstehe ich noch etwas besser, was mit der frappierenden Ähnlichkeit zwischen ihm und Kim Jong Un gemeint ist…

Der jung Kim Il Sung vor gut sechs Jahrezehnten...

...und sein Enkel heute

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 64 Followern an