Von Atombomben und verrückten Diktatoren!

Naja, zum Glück hat auch die Schweiz mit ihrer BILD Blick ein Blatt, dass komplizierte Themen einfach aufbereitet und so den Menschen hilft, ihre Meinung zu bilden (Um es mal positiv auszudrücken). Anders formuliert: die Blick ist in der Lage ähnlich wie ihre deutsche Schwester im Geiste, fundierte, hintergründige und durchdachte platte, nichtssagende und überraschend dämliche Artikel zu schreiben. Soweit dürfte das ja alles bekannt sein. Was ich aber heute erstaunlich fand, war, wie viel Dämlichkeit man doch in eine einzige Bildunterschrift packen kann!

"Der verrückte Diktator Kim Jong Il droht offen mit einer Atombombe. (AP)"

Bildunterschrift: „Der verrückte Diktator Kim Jong Il droht offen mit einer Atombombe“. Da frag ich mich doch glatt: Was hat denn verdammtnochmal die Unterschrift mit dem Bild zu tun. Ja stimmt schon. Der elegante Style des jungen Mannes links deutet ganz stark darauf hin, dass es sich hier um Kim Jong Il handelt (Vor allem der zeitlose aber trotzdem mit modernem Schick ausgestattete Overall ist hier ein untrügliches Zeichen). Aber ansonsten: Ich sehe auf dem Foto weder, dass er sich sonderlich verrückt  verhielte, noch, dass hier irgendeine Verbindung zu einer Atombombe bestünde. Nagut, seine Geste sieht irgendwie nach Drohung aus, aber die beiden Soldatinnen scheinen ihrem Lächeln nach zu urteilen nicht besonders beeindruckt zu sein. (Das  kann natürlich auch daher rühren, dass sie ob der besonderen Ehre, vom Geliebten Führer himself bedroht zu werden, in Verzückung verfallen sind.) Aber sollte es tatsächlich so sein, müsste dann nicht die korrekte Bildunterschrift: „Verrückter Diktator bedroht hilflose Frauen mit Atombombe“ oder irgendwie so ähnlich lauten? Natürlich kann es auch sein, dass der Journalist Volontär Praktikant, der den Text verfasst hat, eine Art Spaßvogel war und eine tiefgründige Doppeldeutigkeit in die Bildunterschrift geschmuggelt hat. Hier wäre mein Tipp: nicht ganz so tiefgründig, sonst verstehts je keiner. Wie wäre es zum Beispiel mit „Einschlägig bekannter Verrückter Diktator und Schwerenöter zeigt wehrlosen Frauen seine Atombombe“ (oder, damits auch wirklich jeder verstünde: „seine Atombombe“ durch „sein bestes Stück“ ersetzen). Aber naja, wahrscheinlich hat eh ein Zufallsgenerator den Artikel geschrieben und dabei einfach ein etwas unpassendes Foto gewählt. Passendere hätte es zum Beispiel hier, hier oder hier gegeben. Oder man hätte ja auch einfach: „Nordkoreas Diktator Kim Jong Il“ drunter schreiben können (und wenns nicht anders gegangen wäre meinetwegen auch noch mit „verrückter“). Aber worüber hätte ich denn dann schreiben sollen? Von daher: Besten Dank an die (oder „den“? Keine Ahnung!) Blick!

Achja, auch erstaunlich dass die nordkoreanische Nachrichtenagentur einmal korrekt KCNA heißt und etwa zwei Zeilen später nicht ganz so korrekt KNCA. Aber wie gesagt: Wer kann von nem Zufallsgenerator schon erwarten, dass er auch noch korrekturlesen kann…

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s