Interview mit Rüdiger Frank zur aktuellen Lage in Nordkorea

Professor Rüdiger Frank, der wohl renommierteste deutschsprachige Experte zu Nordkorea, der sich vor allem mit der Wirtschaft des Landes beschäftigt, aber auch über andere Elemente der Politik Nordkoreas fundierte Kenntnisse besitzt, hat dem Onlinemagazin Spreerauschen ein Interview gegeben. In diesem nimmt er zu vielen aktuellen Fragen nordkoreanischer Politik, wie der Währungsreform, den Beziehungen zu China und der Nachfolge Kim Jong Ils, Stellung. Bezüglich der Währungsreform sieht er diese ähnlich wie ich als Schlag gegen die Mittelschicht und Versuch die Inflation einzudämmen. Auch zu den anderen Themen gibt er sehr differenzierte Einschätzungen ab. Also: Wer einen Überblick über die aktuelle Situation in Nordkorea bekommen will, dem sei dieses Interview wärmstens ans Herz gelegt!

P.S. Man kann dem ersten Wort der Überschrift wohl ein „s“ hinzufügen. Scheibar recht fleißig der Herr Frank. Gestern hat er jedenfalls ein Interview bei DW World gegeben, in dem er besonders auf die Reise von Stephen Bosworth nach Pjöngjang eingeht.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s