Von Pressemeldungen, Senf und zwiespältigen Gefühlen, die daraus entstehen…

Da weiß ich nicht genau ob ich mich freuen oder ärgern soll.

Ich hab ja gestern was zu der verwirrenden diplomatischen Situation auf der Koreanischen Halbinsel geschrieben und dabei meinen, wie immer mehr oder weniger gehaltvollen, Senf (meine Meinung) zum Besten gegeben. In diesem Rahmen hab ich unter anderem geschrieben: „Daher scheint Nordkorea nun vor einer kurzfristigen Richtungsentscheidung zu stehen“ und „Wie es aussieht liegt der Ball aber wieder im Feld Nordkoreas.“ Jetzt hab ich eben nen Artikel von Yonhap gelesen, der sich auf einen Regierungsbeamten beruft, der nicht genannt werden möchte. Dieser sagt zu dem ganzen Sachverhalt: „It is now Pyongyang’s turn to make a strategic decision“ und „That is why we say the ball is in North Korea’s court“. Hm, soll ich mich jetzt freuen, dass ich die ganze Sache genauso sehe wie Mitglieder des südkoreanischen Regierungsapparats, oder soll ich mich ärgern, weil ich allem Anschein nach etwas zuviel südkoreanische Nachrichten lese und mich in meiner Meinung daher komplett von der südkoreanischen Darstellung des Themas leiten lasse?

Ich weiß es nicht und daher nehme ich das mal ganz leidenschaftslos und unterziehe meine Wahrnehmung einer kritischen Prüfung…

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s