Südkoreanischer Mann unter dem Verdacht der Spionage für Pjöngjang festgenommen

Berichten zufolge wurde in der vergangenen Woche ein Südkoreaner festgenommen, der für Nordkorea spioniert haben soll. Der 55 jährige, der nur als „Kim“  identifiziert wurde (Sehr hilfreich wenn man bedenkt, wie selten dieser Name auf Koreanischen Halbinsel zu finden ist) soll im Grenzgebiet zwischen Nordkorea und China mit dem Auftrag unterwegs gewesen sein, Flüchtlingshelfer und Flüchtlinge einzufangen und an Nordkorea zu übergeben.

Der Mann soll vor über zehn Jahren von einer nordkoreanischen Agentin angeworben worden und nach einer Ausbildung in Pjöngjang für Nordkorea tätig geworden sein. Seitdem soll er vor allem südkoreanische Aktivisten, die Nordkoreaner bei der Flucht aus ihrem Land unterstützten, entführt und an seine Auftraggeber weitergereicht haben. Der Mann wurde am Donnerstag festgenommen, als er sich für einen Kurzbesuch in Südkorea aufhielt. Näheres über den mutmaßlichen Spion und seine Opfer ist bisher nicht bekannt, da der Sprecher der Staatsanwatschaft mit Verweis auf laufende Ermittlungen nur wenig Aussagen treffen wollte. Jedoch stehe er unter dem Verdacht gegen das nationale Sicherheitsgesetz verstoßen zu haben, was Strafen bis zur Hinrichtung nach sich ziehen kann.

Weiter über die Geschichte zu sprechen macht wahrscheinlich erst dann Sinn, wenn es mehr Informationen gibt. Was mich allerdings immer wieder überrascht bzw. erschreckt ist, dass Menschen aus Ländern in denen sie vollen Zugang zu Informationen haben trotzdem bereit sind, für das Regime in Pjöngjang zu arbeiten. Dazu gehört ein erstaunliches Maß an Dummheit, Ignoranz oder Gier, das ich persönlich nur schwer nachvollziehen kann. Aber was solls, das ist ja bei Weitem nicht das Einzige was ich nicht verstehe, daher sollte ichs vermutlich einfach auf meine ganzschön lange Liste ungeklärter Fragen setzen…

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s