Marzuki Darusman zum Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für die Menschenrechtssituation in Nordkorea ernannt

Es gab in der letzten Woche doch noch eine Personalie, die meiner eine kurze Notiz rechtfertigt. Der Menschenrechtsrat der Vereinten Nationen hat den Nachfolger für Vitit Muntarbhorn, den vormaligen Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen für die Menschenrechtssituation in Nordkorea ernannt. Der schwierige und vermutlich auch frustrierende Job soll zumindest im kommenden Jahr von dem malaysischen Staatsbürger Marzuki Darusman erledigt werden. Muntarbhorn war seit 2004 in dieser Position tätig und hatte seitens der nordkoreanischen Behörden nie die Erlaubnis bekommen, in das Land einzureisen. Der letzte Bericht des Sonderberichterstatters war dementsprechend recht deutlich ausgefallen, allerdings fehlte ihm in einigen Punkten etwas die Substanz da er wie gesagt die Situation nie direkt in Augenschein nehmen konnte. Außerdem kritisierte Muntarbhorn zwischen den Zeilen, dass seine Ressourcenausstattung durch die UN sehr begrenzt sei (so hab ich das jedenfalls gelesen).

Marzuki Darusman hat sich seine Sporen als Streiter für die Menschenrechte bereits in Südostasien verdient, wo er als Vorsitzender der Menschenrechtskommission Indonesiens fungierte und im Rahmen der ASEAN in einer Arbeitsgruppe für einen Menschenrechtsmechanismus der Staatengruppe  mitarbeitete. Damit hat er sich zwar schon in schwierigen Arbeitsumfeldern bewiesen, allerdings dürfte Nordkorea eine noch härtere Nuss sein. Die ersten Ergebnisse seiner Arbeit werden wir wohl in einem guten halben Jahr zu sehen bekommen, wenn er seinen Bericht zur Lage der Menschenrechte in Nordkorea vor dem Menschenrechtsrat der UN vorlegt.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s