Tod eines Überläufers: Hwang Jang-yop starb mit 87 Jahren an einem Herzinfarkt

Update: (09.11.2010): Ich habe gerade eine sehr schöne kritische Würdigung von Hwangs Leben in der Asia Times gelesen, die ich Interessierten nicht vorenthalten möchte. Wer wissen will, was Hwangs Position in und nach Nordkorea war, der sollte sich das durchlesen. Danach sieht man auch ein bisschen klarer was die Bewertung von Aussagen angeht, die Hwang zuletzt zur Stabilität des Regimes in Pjöngjang machte.

Ursprünglicher Beitrag (10.10.2010): Nur eine kurze Notiz, aber die ist es wert. Wie ich eben gelesen habe ist Hwang Jang-yop heute Morgen in seinem Haus in Seoul vermutlich an einem Herzinfarkt gestorben. Die Behörden schließen sowohl Mord als auch Selbstmord als Todesursache aus. Der 87 jährige Hwang war der wohl prominenteste nordkoreanische Überläufer und engagierte sich trotz seines hohen Alters beispielsweise für Menschenrechte in Nordkorea. Seine Einschätzungen zur Situation und Vorgängen in Nordkorea besonders im Regime, waren trotz der Tatsache, dass seine Flucht mittlerweile 13 Jahre zurückliegt, noch bis in die Gegenwart gefragt. Auch in Nordkorea ist Hwang nicht in Vergessenheit geraten. Obwohl die Flucht ja schon lange zurücklag, schickte das Regime noch vor Kurzem Spione mit dem Auftrag nach Südkorea, Hwang zu töteten.

Ich muss sagen, dass ich persönlich mich immer gewundert habe, dass Hwangs Einschätzungen auch heute noch ein so hohes Gewicht eingeräumt wurde. Aber vermutlich kam es bei ihm eher auf die Symbolwirkung an, denn er gehörte zum engen Kreis des Regimes und seine Flucht wurde als ein weiteres Zeichen für die Fragilität des Regimes gesehen. Tja und damit hat wohl auch sein Tod Symbolwirkung, denn nun ist er tot und Kims Regime ist immernoch da: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s