Nordkoreas Traktorproduktion: (K)eine Zeitreise mit der nordkoreanischen Propaganda

Günter war so nett, sein Archiv für mich zu öffnen und hat mir (und damit euch) Teile der 97. Ausgabe von “Korea” aus dem Jahr 1973 zur Verfügung gestellt. Sehr interessant das Ganze, leider kann ich nur kein Russisch. Ist aber auch so interessant und erlaubt mir eine kleine Zeitreise mit euch zu unternehmen. Aufmacher der Ausgabe war nämlich die Traktorproduktion der DVRK:

Korea No. 97 Titel

Korea No. 97 Titel

und hier der passende Artikel dazu: Wie gesagt: für Russisch sprechende Menschen.

Korea No. 97 Artikel Traktorproduktion

Korea No. 97 Artikel Traktorproduktion

Naja, zu einer Zeitreise gehört aber natürlich mehr. Als ich das gesehen habe ist mir iot nämlich eingefallen, dass mir schonmal was ganz ähnliches unter die Augen gekommen ist. Und stimmt: Im “lodestar” (September 2004) einer Publikation der Korean Friendsship Association (KFA) (einem spinnerten Nordkoreafanclub, bei dem ich mich immer frage, wieviel Grütze seine Mitglieder wohl im Hirn haben) war nämlich ein sehr interessanter Artikel über den neuen “Chollima 2000″, den unter anderem folgendes zu bieten hat:

hydraulic steering wheel and direct jet diesel engine, has a big pulling power while consuming a small amount of fuel

Außerdem hat ist das neue Fahrzeug nicht lauter als ein Auto und hat eine Arbeitsgeschwindigkeit von sieben Kilometern pro Stunde. Auch Kim Jong Il hat nach einer vorort Besichtigung des guten Stücks gesagt:

that it was a good and wellshaped tractor.

Chollima 2000 in lodestar September 2004

Chollima 2000 in lodestar September 2004

Naja, ob es sich bei dem Modell, dass Günter dieses Jahr leider etwas unscharf fotografieren konnte jetzt um einen altes Modell oder den neuen Chollima-2000 gehandelt hat ist leider nicht zu erkennen.

Traktor 2010  Foto von Günter

Traktor 2010 Foto von Günter

Allerdings steht in der Beschreibung des Chollima-2000 nichts von einem Holzverdeck. Daher vielleicht doch das alte Modell?

Naja, wie hier jedenfalls eindrucksvoll demonstriert wurde, hat sich die Traktortechnologie in Nordkorea in den letzten Jahrzehnten ganzschön weiterentwickelt. Wir werden sehen, was in den nächsten Jahren dank der “neu entdeckten” CNC-Technologie für Wunderdinge entstehen werden…

About these ads

4 Antworten

  1. Wenn man sich für nordkoreanische Traktorproduktion interessiert, sollte man sich unbedingt diese Fotoreihe angucken, auf die ich kürzlich gestoßen bin. Jede Menge Chollima-Traktoren verschiedener Bauart: http://www.j-pics.info/Nord%20Korea/Chollima%2028%20Tractor/gallery.swf Viel Spaß…

  2. Der Schlepper im unteren Verwackelten Bild ist ein Chollima 28.

  3. Der Chollima 2000 hat auf den ersten Blick Ähnlichkeit mit einem weissrussischen MTZ Traktor.Kontakte zwischen Pjöngjang und Minsk sind ja nicht unvorstellbar, und was den Traktorbau angeht gibt es wohl im postsowjetischen Raum niemanden der Belarus überbieten kann.

    • Obwohl ich vom Land komme, kenne ich mich mit Traktoren nicht so gut aus. Was ich aber weiß, ist dass Modelle wie der Chollima 2000 bestenfalls auf unserem Stand der 80er sind.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 63 Followern an