Gevatter Tod dreht an Nordkoreas Personalkarussell: Jo Myong-rok stirbt mit 82 Jahren

Update (09.11.2010): Wahrscheinlich sollte ich mal damit aufhören euch darauf aufmerksam zu machen, wenn Ri Yong-ho mal wieder auf einem Foto an der Seite Kim Jong Uns (und für gewöhnlich zwischen diesem und Kim Jong Ils, an der Rechten Kims) zu sehen ist. Künftig werde ich euch informieren wenn das mal nicht der Fall ist. Auf diesem Foto bei Yonhap, auf dem ich die beiden Kims, Ri und Kim Yong-nam erkenne, ist es jedenfalls mal wieder so. Ri ist damit wohl jetzt die unbestrittene Nummer eins in Nordkoreas Militärhierarchie. Wenn da nicht mal noch ein (frei gewordener) Job für ihn rausspringt…

Ursprünglicher Beitrag (07.11.2010): Kaum hat man in Pjöngjang die Führung der Partei erneuert, kommt auch schon Gevatter Tod vorbei und rafft einen der Spitzenfunktionäre dahin. Wie KCNA gestern meldete, ist Jo Myong-rok gestern im Alter von 82 Jahren an einem chronischen Herzleiden gestorben. Jo war Stellvertretender Marschall der Koreanischen Volksarmee, erster stellvertretender Vorsitzender der nationalen Verteidigungskommission und eins von fünf Mitgliedern des Ende September neu aufgestellten Sekretariats des Politbüros der ZK der PdAK. Allem Anschein nach war sein Tod kein „geplantes“ dahinscheiden, dass im Sinne der Nachfolge Kim Jong Uns „notwendig“ war. Vielmehr gilt er als Linientreuer Militär und wichtiger Unterstützer Kim Jong Ils. Allerdings hat er seit 2006 kaum noch am politischen Leben der DPRK teilgenommen. Zwischen 2006 und 2010 nannte ihn KCNA gerade mal in sieben Artikeln.

Nichtsdestotrotz hatte Jo an zwei Schaltstellen der Macht wichtige Positionen inne. Beide Posten, also der in der NDC und der im Sekretariat des Politbüros dürften in dieser entscheidenden Phase des Übergangs nicht lange vakant bleiben. Sollte das anders sein, kann dies als eindeutiger Hinweis auf veränderte Machtverhältnisse im Land gesehen werden (ich würde dann auf die NDC-Stelle tippen), aber es bleibt erstmal zu vermuten, dass beide Positionen neu besetzt werden. Und da wird es spannend zu sehen, wer die Nachfolger Jo’s sind. Auch das kann man dann als einen eindeutigen Fingerzeig bezüglich der neuen Führung des Landes sehen. Der Platz im Sekretariat der Politbüros dürfte einem Militär vorbehalten sein und vielleicht ist es ja dann diesmal jemand der nicht gleich stirbt. Ein neues Mitglied aus der jüngeren Generation wäre ein eindeutiges Zeichen hinsichtlich der Nachfolge Kim Jong Uns. Die Position in der NDC ist ziemlich bedeutend, möglicherweise könnte jemand aus dem Gremium nachrücken und die hohe Position auffüllen (Jang Song-thaek, aber der ist kein richtiger Militär?) und ein neues Mitglied weiter unten anfangen. Wie gesagt: Wenn ein Platz nicht wieder aufgefüllt wird sagt das viel.

Und eine weitere interessante Tatsache geht aus der KCNA Meldung über den Tod Jo Myong-rok’s hervor. Es wird nämlich kurz über das Komitee zur Ausrichtung des Staatsbegräbnisses für Jo berichtet. Solche Komitees sind beim Versterben von Amtsträgern üblich und werden von Beobachtern der Führungsstrukturen des Landes immer genau im Auge behalten, da aus ihnen Hinweise hinsichtlich dieser Strukturen abzulesen sind. Und was ist da zu lesen? Das 169-Köpfige Komitee wird geführt von Kim Jong Il und an zweiter Stelle wird auch schon Kim Jong Un genannt. Da wird seine Nachfolge auf jeden Fall ganzschön forciert und seine gesteigerte Bedeutung öffentlich präsentiert.

Wie und mit wem werden die Posten Jo Myong-rok’s neu besetzt? Diese Frage sollte man genau im Auge behalten denn daraus könnte man einiges über die neuen Strukturen von „Kim Jong Uns Regime“ lernen.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s