Spannende Linktipps zu Militär, Technologie und Allem

Irgendwie bin ich in den letzten Tagen im Netz auf einige Seiten gestoßen, die ich nicht kannte, oder denen ich bisher — warum auch immer — zu wenig Beachtung geschenkt habe. Da sie aber allesamt einen gelegentlichen Besuch wert sind, möchte ich sie euch jetzt mal kurz vorstellen.

Meiner Beachtung bisher völlig entgangen ist „A Reasonable Man on North Korea. Breaking down the barriers surrounding the reclusive state.“ Kurz beschrieben ist dieses Blog meinem recht ähnlich. Der Autor beschreibt sich selbst als interessierten Laien, der die oft schlechte Medienberichterstattung  durch seine Beiträge ergänzen möchte. Dazu bietet er seinen Lesern eine möglichst breite Basis an weiterführenden Links an, postet aber selbst auch mehrmals in der Woche zu einem breiten Themenspektrum. Ich muss zugeben, dass ich bisher nur ein bisschen quergelesen habe, aber was ich gesehen habe hat mir gefallen. Dieses Blog füllt durch sein breites Spektrum (im Gegensatz zu den Wirtschafts- und Führungswatchblogs) sowie durch den Versuch relativer Meinungsneutralität (im Gegensatz zu den Meinungsmäßig meist eindeutig (konservativ) positionierten Blogs) eine Lücke und ist es eindeutig wert, Aufmerksamkeit geschenkt zu bekommen.

Ein Blog, dass ich zwar schon kannte, aber das ich bisher nicht vorgestellt habe, weil es relativ selten was Neues gab ist „North Korea Tech„. Der Titel spricht für sich. Hier berichtet der Autor Martyn Williams, der als Journalist in Tokio arbeitet, über nordkoreanische Technologiethemen. Ein hochspannendes Feld der Berichterstattung über das es in letzter Zeit immer mehr zu berichten gibt und dessen Gewicht künftig wohl noch zunehmen dürfte. Daher bin ich auch immer öfter auf das Blog gestoßen und es ist wohl Zeit es euch mal offiziell vorzustellen. Was mich aber vor allen Dingen überzeugt hat ist eine Liste mit Links zu allen ihm (er aktualisiert sie häufig) bekannten Seiten, die aus Nordkorea oder von nordkoreanischen Gruppen betrieben werden, die ich bisher übersehen hatte. Dazu gibt es recht detailliert Infos wo ihr Server steht, ob sie in Südkorea blockiert sind und worum es auf der jeweiligen Seite so geht. Das ist eine echte Bereicherung und damit kann man gut auf dem Laufenden bleiben, was nordkoreanische Internetaktivitäten angeht und was sich „Hightechmäßig“ sonst noch so tut in Nordkorea.

Die dritte Seite wollte ich euch schon längst mal vorgestellt haben, vor allem weil sie schon seit fast einem Jahr angekündigt war. Joe Bermudez hat seinem KPA Journal endlich ein Zuhause im WWW gegeben. Neben den bisher erschienen Ausgaben des KPA Journal gibt es hier noch ein paar öffentlich gemachte Dokumente hauptsächlich aus dem Koreakrieg einzusehen. Übrigens sind die November und Dezemberausgaben des KPA Journal echt spannend. Da werden nämlich sehr detailliert die Ereignisse rund um den Beschuss der Insel Yonpyong dargestellt und Bermudez zieht aufgrund seiner weitgehenden Kenntnisse einige interessante Schlüsse daraus. Aber auch sonst sollte man sich keine Ausgabe dieses Journals entgehen lassen.

Einiges zu lesen für diejenigen die die Seiten noch nicht kennen. Natürlich werden die Links heute oder in den nächsten Tagen in meine Seite „Links zur Selbstrecherche“ bzw. in die Unteseite Online Zeitschriften einsortiert, damit ihr bei Bedarf immer schnell darauf zugreifen könnt.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s