Tanz auf dem Vulkan: Nordkorea und Südkorea wollen gemeinsam den Paektusan untersuchen

Es gibt also doch noch ein Feld, in dem eine Kooperation zwischen Südkorea und Nordkorea möglich ist. Nachdem die nordkoreanischen Behörden vor einigen Tagen in Südkorea angefragt hatten

to conduct in a foresighted and successful manner the researches into earthquake and volcanic activities on the Korean Peninsula

kam jetzt das Ok aus dem Süden. Das Vereinigungsministerium habe ein Treffen von Experten beider Länder für den 29. März vorgeschlagen, bei dem weitere Details der Untersuchung der vulkanischen Aktivitäten des Paektusan besprochen werden sollen. Der Vulkan, an dem der nordkoreanischen Legende zufolge der Geburtsort Kim Jong Ils liegt, ist zum letzten Mal 1903 ausgebrochen, es wird allerdings vermutet, dass er im Inneren noch aktiv ist.

In der KCNA-Meldung zu dem Thema wird die Anfrage mit der Notwendigkeit begründet, die durch die Ereignisse in Japan belegt worden sei. Obwohl es durchaus bemerkenswert ist, wie zeitnah und umfangreich in den nordkoreanischen Medien über die Katastrophe in Japan berichtet wird, ist es durchaus vorstellbar, dass nicht nur die Sorge vor einer Naturkatastrophe das Regime in Pjöngjang umtreibt.

Nach dem Scheitern der Militärgespräche zwischen beiden Ländern herrschte nahezu komplette Funkstille. Da es auch damals Nordkorea war, das die Initiative für die Gespräche ergriffen hatte (wer für das Scheitern verantwortlich ist steht auf einem anderen Blatt) und man sich wirklich Mühe gab, mit dem Süden ins Gespräch zu kommen, ist es vorstellbar, dass man sich nun eben ein Feld für einen Kontakt gesucht hat, das so unverfänglich ist, dass man sich im Süden nicht davor sperren kann. Aber vielleicht ist die ganze Geschichte tatsächlich nur einem neuen Bewusstsein für die Gefahren der Natur geschuldet. Schließlich hat die Katastrophe auch in anderen Ländern zu überraschenden Umdenkprozessen politischer Amtsträger geführt.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s