Delegation der Konrad-Adenauer-Stiftung besuchte Pjöngjang: Austausch wird institutionalisiert


In letzter Zeit ist mir aufgefallen, dass mit der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine weitere deutsche politische Stiftung an einem verstärkten Engagement hinsichtlich Nordkoreas interessiert zu sein scheint. Dort sind mit der Friedrich-Naumann-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung bereits zwei deutsche Stiftungen auf verschiedenen Feldern sehr aktiv. Das verstärkte Interesse der KAS scheint nun zu ersten greifbaren Ergebnissen zu […]

Claudia Roths Dienstreiseimpressionen aus Nordkorea: Bericht und Fotos


Vor einem guten halben Jahr hat ja eine deutsche Fußball/Politik-Delegation, bestehend aus DFB-Funktionären und Bundestagsabgeordneten der fünf im Parlament vertretenen Fraktionen, Nordkorea besucht. Mit dabei war auch Claudia Roth von den Grünen. Vor ein paar Tagen hat Frau Roth ihren Reisebericht veröffentlicht, in dem sie vor allen Dingen die Gespräche der Delegation mit verschiedenen nordkoreanischen […]

Was mit KCCE passiert ist und einiges mehr: Bericht zur Reise von Jürgen Klimke im Hamburger Abendblatt


Kürzlich habe ich ja darüber berichtet, dass Jürgen Klimke, ein hamburgischer Bundestagsabgeordneter der CDU, nach Nordkorea gereist ist. Scheinbar hatte er einen (kleinen, ein-Mann) Pressetross dabei, denn heute gibt es im Hamburger Abendblatt einen Bericht von Egbert Nießler zu lesen, der offenbar mit Klimke im Land war. Scheinbar hat der der CDU-Abgeordnete dort einige recht […]

Warum der Sensenmann in Nordkorea Überstunden macht: Macht Kim Jong Il sein Führungsteam Zukunftsfest?


In den letzten Wochen und Monaten konnte man ja fast wöchentlich Berichte darüber lesen, dass hochrangige Mitglieder von Kim Jong Ils Regime gestorben, aus der Öffentlichkeit „verschwunden“ (vermutlich hingerichtet), pensioniert oder verunfallt sind. Eigentlich kann das Ganze aber nur begrenzten Anlass zur Verwunderung geben, denn bei den bestehenden Altersstrukturen, die man ansonsten vermutlich nur in […]