• Partnerblog

    Deutschlands Agenda, das Debattenforum für deutsche Außenpolitik, in dem die Arbeit von Bundesregierung und Bundestag sowie aktuelle außen- und sicherheitspolitische Themen diskutiert werden.

    Wer am Diskurs v.a. bezüglich deutscher Außen- und Sicherheitspolitik interessiert ist, findet hier prominente Meinungen und Positionen aus Politik und Wissenschaft und kann darüber in angenehm sachlicher Umgebung diskutieren

    Das Blog wird betrieben von

  • Vielen Dank für

    • 319,704 Seitenaufrufe
  • Wo diskutiert wird (Letzte Kommentare)

  • Am Besten bewertet

  • RSS SINO-NK – Borderlands, Relations, History : 中朝关系报告

  • RSS North Korea: Witness to Transformation

    • North Korea by Night 2: Cities 24. April 2014
      In an earlier post, we reported on an initial effort to use luminosity to measure spatial patterns of economic activity in North Korea. As it turns out, we are not alone; see the interesting paper by Yong Suk Lee at Williams on the geographically uneven effects of sanctions. Because of the way the satellite data […]
    • Slave to the Blog: Tourism and Academic Exchange Edition 23. April 2014
      For any other country, an analysis of tourism and academic exchanges would hardly seem newsworthy. This blog has covered these activities in some detail because getting into and out of the country is not altogether straightforward. A relatively limited number of tour companies operate and there is the perennial question of whether tourism is or […]
    • “Only Weirdos Take Interest in Legislative Session” 22. April 2014
      North Korea has recently held a series of high-level political meetings: an “enlarged” meeting of the Central Military Commission (CMC, March 17), a Politburo meeting (April 8), which in turn preceded the first session of the 13th Supreme People’s Assembly (April 9) following SPA elections a month before. Drawing on informants inside the country, DailyNK […] […]
    • The Commission of Inquiry: The Arria Meeting 21. April 2014
      In an earlier post, we covered the complexities of the UN Security Council role in following up on the Commission of Inquiry report. The vetoes of China and Russia foreclose referral to the International Criminal Court or additional sanctions, as the report argues its findings warrant. Chinese and Russian views also constitute a hurdle to […]
  • RSS Cankor: Human Factor

    • Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace in Korea by Erich Weingartner 3. Dezember 2013
      [This article was written for a discussion on "The Korean Peninsula: Towards an Ecumenical Accompaniment for Building Justice and Peace" at the 10th General Assembly of the World Council of Churches, which took place in Busan, Republic of Korea, from 30 October to 8 November 2013.] The Korean War claimed millions of lives between 1950 […]
    • The Final Chapter 28. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to the last CanKor Report #350, dated 27 July 2013, the 60th Anniversary of the Armistice Agreement.  --CanKor] Dear Friends, Exactly 13 years after the first Ca […]
    • The Countdown is On 27. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #349, the penultimate issue.  --CanKor] Following the announcement that CanKor is coming to an end, we received numerous heartfelt expressions o […]
    • The End (of CanKor) is at Hand 26. August 2013
      [In order to bring up-to-date our website readers who are not CanKor Report subscribers, we are posting the introductions of the last three issues for your information. Here follows the introduction to CanKor Report #348.  --CanKor] All good things must come to an end. But it seems that bad things tend to stick around a lot […]
  • RSS North Korea Tech

    • YouTube terminates most popular North Korean channel 24. April 2014
      The most popular North Korea-related YouTube channel was deleted by the video website on Wednesday for copyright infringement. The Stimme Koreas channel had amassed around 15 million views for the hundreds of videos it hosted, ranking it above second-placed North Korea Today. It had attracted more than 12,000 subscribers but today all those subscribers saw w […]
    • Chinese retailer denies involvement with drones found in South Korea 22. April 2014
      A Beijing-based drone retailer has denied having anything to do with two drones that were recently discovered in South Korea near the country’s border with the north. The company, China TranComm Technologies, sells the Sky-09P drone, which in images appears very similar to the drones that crashed in South Korea. The similarity between the drones found… Sourc […]
    • More on the Chinese Sky-09 drone 21. April 2014
      More photos have emerged of the Chinese Sky-09P drone that appears similar to at least one of the drones that was discovered crashed in South Korea. The new photos provide a clearer view of the underside of the drone and the slingshot launching system. The photos are published on the website of China Trancomm Technologies (北京中交通信科技有限公司), a… Source: North Kor […]
    • North Korea’s drones: Made in China? 19. April 2014
      A drone recovered by South Korea that the country suspects was on a spying mission from the north bears a close resemblance to one produced by a Chinese aerospace company. The drone was one of several discovered in the last month close to the inter-Korean border. The stubby craft was painted sky blue with a few… Source: North Korea Tech No related posts. […]

Forschungsinstitute und Think Tanks mit regelmäßigen Newslettern und Analysen


Will man aktuelle Themen und Ereignisse im Zusammenhang mit Nordkorea recherchieren, ist es zwar immer sinnvoll, sich erstmal das anzugucken, was die Presse so berichtet. Allerdings kann es ja sein, dass man nachdem man einen Überblick über das Thema gewonnen hat, Bedarf an weitergehenden Analysen hat. Es gibt einige Forschungsinstitute oder Think Tanks, die sich schwerpunktmäßig mit dem Thema Nordkorea beschäftigen und regelmäßig Newsletter oder Analysen herausgeben.

Nautilus Institute:

Das Nautilus Institute ist ein Think Tank der eine Vielzahl von Experten im Bereich Asien-Pazifik vernetzt und sich unter Anderem ausgiebig mit Nordkorea beschäftigt. Im täglich erscheinenden Newsletter, dem NAPSNet Daily Report, zu der Region Asien-Pazifik sind immer die wichtigsten Ereignisse mit Bezug zu Nordkorea enthalten. Darüber hinaus gibt es mehrmals monatlich im Policy Forum Online Analysen zu aktuellen Vorgängen in Nordkorea. Darüber hinaus gibt es auch noch das DPRK Briefing Book, das sich zu fast allen bedeutenden Themen mit Bezug zu Nordkorea beschäftigt, aber kein Buch im eigentlichen Sinne ist, sondern eine relativ gut sortierte und umfangreiche Materialsammlung. Da sind also jede Menge PDFs zu den verschiedenen Themen verlinkt. Kann ich nur jedem empfehlen, der eine Recherche zu einem etwas spezielleren Thema anfängt. Leider wurde das Briefing Book seit 2005 nicht geupdated, ist aber trotzdem sehr hilfreich. Generell kann man sich mittels Nautilus Institute sowohl gut auf dem Laufenden halten, als auch spezielle Themen recherchieren.

Center for Strategic and International Studies (CSIS):

Das CSIS ist ein amerikanischer Think Tank, der vierteljährlich das E-Magazin Comparative Connections herausgibt, in dem verschiedene Länderexperten zu den bilateralen Beziehungen Ost-Asiens (+USA) schreiben. Es werden auf jeweils etwa 10 Seiten die Beziehungen der Koreas zueinander und mit den USA und China im letzten Quartal revuepassieren gelassen und analysiert. Außerdem gibt es eine chronologische Auflistung der Ereignisse in den jeweiligen Beziehungen, die sehr empfehlenswert ist, wenn man spezielle Daten recherchieren will. Außerdem veröffentlicht das CSIS gelegentlich Analysen zu aktuellen Themen, aber das muss man dann auf der Seite suchen, die leider etwas unübersichtlich gestaltet ist. Aber es lohnt sich. Comparative Connections eignet sich sowohl dazu, den Überblick zu behalten, ohne täglich nachlesen zu müssen, als auch, um einen hilfreiche Analysen zu den bedeutendsten Ereignissen geliefert zu finden.

IFES – Institute for Far Eastern Studies:

Das IFES ist ein forschungsorientierter Think Tank, der an der Kyunganam Universität Seoul angesiedelt ist. IFES veröffentlich das NK Brief, das zeitnah und mit oft ausführlicheren Hintergrundinformationen, als man in der Presse finden kann, zu aktuellen politischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Geschehnissen in Nordkoreainformiert. Im IFES Forum sind Analysen südkoreanischer und internationaler Wissenschaftler zu aktuellen Vorgängen in Nordkorea zu finden. Im ICNK Forum schließlich werden, wenn auch in recht großen zeitlichen Abständen, sehr lesenswerte Beiträge zur wirtschaftlichen Entwicklung Nordkoreas veröffentlich. Weiterhin gibt es die wissenschaftliche Zeitschrift Asian Perspectives zum herunterladen. Das dreimonatlich erscheinende Journal beschäftigt sich zwar nicht ausschließlich mit Nordkorea, aufgrund seines Fokus auf Ostasien, gibt es allerdings in nahezu jeder Ausgabe mindestens ein Artikel zu diesem Thema. In seiner Gesamtheit deckt das Informationsangebot des IFES ein breites Spektrum von Informationen ab, so dass man hier immer mal vorbeischauen kann, wenn man Infos zu einem speziellen Thema sucht. Das NK Brief liefert außerdem einen Überblick über die wichtigsten Entwicklungen in Nordkorea.

Daily NK:

Daily NK ist eigentlich keine akademische Informationsquelle. Es ist es fast eine Art Online-Zeitung. Da die Macher aber klare politische Ziele verfolgen habe ich mich gescheut, Daily NK unter der Rubrik „Presse“ einzuordnen. Daily NK beschäftigt sich mit politischen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Vorgängen in Nordkorea und hierzu gibt es mehrere sehr interessante Beiträge pro Tag zu lesen, die schön präsentiert und oft mit Fotos versehen sind. Das Besondere an der Seite ist, dass eine Vielzahl von Kontakten zu Menschen in Nordkorea zu bestehen scheint. Dies erlaubt oft interessante Einblicke in die Vorgänge dort. Allerdings sind die Informationen nicht nachprüfbar und werden oft recht einseitig ausgelegt. Daher sollte man sich beim Lesen der Seite immer bewusst sein, dass die Macher versuchen könnten, die Meinung der Leser zu beeinflussen. Aber wenn man das beachtet und das gelesenen kritisch hinterfragt, bietet Daily NK eine durchaus lesenswerte und aufgrund ihrer Informationskanäle hochinteressante Informationsquelle.

NK News Brief (LINK) Neu Dabei!

Auch der NK News Brief von der Menschenrechtsgruppe Liberty in North Korea (LINK) ist nicht im eigentlichen Sinne eine akademische Quelle. Vielmehr ist er eine relativ erschöpfende wöchentlich erscheinende Sammlung der relevanten (oder als relevant empfundenen) Meldungen, aber auch Berichte und Publikationen. Die wöchentlich etwa zwanzig bis dreißig enthaltenen Meldungen sind thematisch sortiert und mit kurzer Inhaltsbeschreibung versehen. Damit stellt der News Brief eine wertvolle Hilfe dar, wenn man auf einem aktuellen Stand bleiben möchte, ohne täglich die Medien abzugrasen.

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Follow

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 64 Followern an