Kims Besuch in China bestätigt — Bisherige Stationen

Neben dem Besuch Carters gibt es allerdings heute noch ein anderes hochinteressantes Thema. Mittlerweile wurden die Berichte bestätigt, nach denen Kim Jong Il sich zum zweiten Mal in diesem Jahr in China befindet. Anders als bei vorherigen Besuchen reiste Kim dabei nicht über Dandong nach China ein. Ob dies allerdings wirklich in seinem Reiseplan begründet, oder höherer Gewalt (Die Überschwemmung des Yalu vom vergangenen Wochenende, die auch Schäden an der Infrastruktur angerichtet hat) geschuldet war ist nicht klar. Sicher dagegen ist, dass Kim seine erste acht in China in Jilin (Stadt) zugebracht hat. Dort besuchte er die „Yuwen Middle School“ die sein Vater Kim Il Sung ab 1927 für zweieinhalb Jahre besucht hatte sowie den Beishan Park, in dem Veteranen des anti-japanischen Krieges begraben sind. Der Besuch dieser beiden Erinnerungsstätten deutet darauf hin, dass Kim Jong Il die Erinnerungen und Beziehung zu seiner Dynastie stärken will, was ein Schritt zur Vorbereitung Kim Jong Uns sein könnte. Heute scheint Kim die Reise mit seinem Zug (ich frage mich warum in keinem Medienbericht das Detail fehlen darf, dass der Zug gepanzert und mit fortschrittlicher Kommunikationstechnologie ausgerüstet ist) in Richtung Changdu Changchun, einer modernen Industriestadt und Provinzhauptstadt der Provinz Jilin, aufgebrochen zu sein (er dürfte mittlerweile dort eingetroffen sein). Ob sich Kim überhaupt nach Peking begeben wird ist bis jetzt nicht klar. Allerdings würde es mich wundern, wenn er das nicht tun würde, oder es nicht zumindest ein Treffen mit Hu Jintao oder Wen Jiabao gäbe. Denn was wäre genau der Zweck seiner Reise zu einem Zeitpunkt gewesen, in dem seine  Anwesenheit in der Heimat auch sehr wichtig gewesen wäre. Wir werden sehen, aber ich denke da wird noch was kommen. Auf Sinologistical Violoncellist gibt es einiges mehr zur Wahrnehmung des Besuchs in den chinesischen Medien zu lesen. Generell wird es dort während Kims Reise einiges zu dem Thema zu finden geben, daher dürfte sich ein gelegentlicher Besuch dort lohnen.

2 Antworten

  1. Von Jilin aus reiste die Tourage nach Changchun (nicht Changdu).

Meinungen, Anregungen, Kritik? Alles gern gesehen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s